Ist Biochemie das gleiche wie Homöopathie?


Ja und nein.

Beide Therapiesysteme arbeiten mit Potenzen und Wilhelm Heinrich Schüßler, der Begründer der Biochemie hat anfangs auch als Homöopath gearbeitet.


Die Zusammenfassung vorweg

Beide Methoden lassen sich gut kombinieren. Diese Kombination ist unproblematisch und sogar empfehlenswert. Die Mineralsalze geben dem Organismus den Impuls die fehlenden Mineralstoffe gezielt im Organismus wieder einzubauen und die Funktionskreisläufe wieder herzustellen. Durch die Beseitigung dieses Mangels steigt die Wahrscheinlichkeit eines Therapieerfolgs anderer Behandlungsmethoden wie z.B. der Homöopathie, Jin Shin Jyutsu oder Akupunktur.


Merkmale Biochemie

Therapieform: Regulationstherapie

Anzahl der Mittel: 12 Grundsalze (nach Dr.Schüßler) + 15 Ergänzungssalze (später entdeckt) in Standardpotenz

Vorkommen der Mittel: überwiegend im Körper vorhandene Substanzen

Darreichungsform: Tabletten (meistens), Pulver, Salben, Cremes (von mir bevorzugt)

Dosierung: Standarddosierung 6 Tabletten tgl., aber auch mehr bei speziellen Anwendungen


Merksatz: „Ein Mittel, welches den Mineralstoffen des Organismus homogen ist und dessen Anwendung sich auf die physiologische Chemie gründet, ist ein biochemisches.“


Jede Krankheit entsteht laut Schüßler als Folge eines Mineralstoffmangels in den Zellen bzw. eines gestörten Funktionskreislaufes. Durch den Ausgleich kann der Körper die Krankheit heilen. Durch die potenzierten Mineralstoffe gelangen die notwendigen Impulse direkt auf Zellebene und die Zelle kann die entsprechenden Substanzen wieder aufnehmen.


Merkmale Homöopathie

Therapieform: Reiztherapie

Anzahl der Mittel: mehrere tausend Mittel

Vorkommen der Mittel: sowohl im Organismus vorkommende, als auch andere finden Verwendung

Darreichungsform: Globoli (meistens), Tabletten, alkoholische Lösungen

Dosierung: je nach Potenzstufe wenige Globoli für die Dauer von einem Tag bis zu mehreren Monaten


Merksatz: „Similia similibus currentur – Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt.“


Die besten Mineralsalze, frisch aus dem Allgäu gibt es natürlich in meinem Shop!

Und bei Unverträglichkeit der Tabletten oder wenn direkte Wirkung gefordert ist, empfehle ich die Kalyana-Cremen.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen