Bedürfnis – Richtiges Mineralsalz


Es gibt verschiedene Hinweise, wie das aktuell richtige Mineralsalz gefunden werden kann. Die bekannteste Methode ist wahrscheinlich die Antlitzdeutung, bei der aus der Gesichtsfarbe und -beschaffenheit Rückschlüsse auf den gestörten Mineralstoffkreislauf gezogen werden können. Andere Kriterien sind das Beobachten der eigenen Bedürfnisse und Befindlichkeiten. Mit etwas Übung und Erfahrung gelingt dies meist nach einiger Zeit sehr gut.

Als Einstieg hier eine kleine Tabelle mit den wichtigsten Bedürfnissen und den entsprechenden Salzen. Diese basiert auf Erfahrungswerten und soll als Orientierung dienen und stellt kein Heilversprechen dar.

Meine besten und beeindruckendsten Erfahrungen habe ich bei Heißhunger auf Süßes mit der heißen Sieben gemacht.


  • Appetit (zu stark oder zu schwach)

Nr. 2 Calcium phosphoricum (D 6)

Nr. 5 Kalium phosphoricum (D 6)

Nr. 8 Natrium chloratum (D 6)

  • Fette Speisen/ Sahne

Nr. 9 Natrium phosphoricum (D 6)

  • Fleisch

Nr. 2 Calcium phosphoricum (D 6)

  • Geräuchertes, Speck

Nr. 2 Calcium phosphoricum (D 6)

  • Heißhunger (allgemein)

Nr. 7 Magnesium phosphoricum (D 6)

Auch: Nr. 9 Natrium phosphoricum (D 6)

Auch: Nr. 5 Kalium phosphoricum (D 6)

  • Kakao/ Schokolade

Nr. 7 Magnesium phosphoricum (D 6)

  • Mehlspeisen

Nr. 9 Natrium phosphoricum (D 6)

  • Milch (-produkte)

Nr. 2 Calcium phosphoricum (D 6)

  • Nüsse

Nr. 5 Kalium phosphoricum (D 6)

  • Pikantes

Nr. 2 Calcium phosphoricum (D 6)

  • Salz

Nr. 8 Natrium chloratum (D 6)

  • Süßes

Nr. 7 Magnesium phosphoricum (D 6)

Auch: Nr. 9 Natrium phosphoricum (D 6)


Auch im Jin Shin Jyutsu sind diese Bedürfnisse klare Hinweise für entsprechende Bedürfnisse und so ergänzen sich sich diese beiden Systeme gegenseitig sehr gut.

15 Ansichten0 Kommentare